08.03.06

Was ich heute alles verpasst habe

Heute Morgen wollte ich nach Deutschland fahren. Inzwischen habe ich keine Lust mehr egal wohin zu fahren. Das Wetter ist brutal. Es regnet gnadenlos. Mein Auto ist kaputt. Ich sollte mich um eine Zugfahrkarte kümmern und um eine Übernachtungsmöglichkeit. Ich hasse Hotelzimmer buchen. Ich hasse Hotels in Deutschen Städten.
Das einzige, worauf ich jetzt Lust habe ist ein Mann. Ein Mann, der mir beim Fahren Gesellschaft leistet. Ein Beifahrer, der mir Geschichten erzählt. Ein Mann, der Autos reparieren, Routen planen oder Fahrkarten kaufen kann. Ich kann das alles nicht. Ich verpasse fast jeden Zug und verpasse das Buchen verpasse die richtigen Ausfahrten und verpasse auch den Mann, der das alles kann.

Kommentare:

  1. Immerhin haste nicht verpasst es in feine, tragikomische Worte zu gießen. Und das ist nur der Anfang davon, dass alles sich von jetzt ab zum positiven ändert. Wär zumindest doch enorm wünschenswert!

    AntwortenLöschen