19.01.10

Prisen

Versuchen Sie einmal den Karotten beim Abschmecken eine Prise Zimt zuzugeben. Wirklich nur eine winzig kleine Prise. Man soll den Zimt beim Essen nicht herausschmecken. Und natürlich wie gewohnt mit Salz, Pfeffer und Estragon, oder welches Kraut auch immer Sie bei Möhren bevorzugen, Petersilie oder Orangenthymian, würzen. Ihre Gäste werden begeistert sein, das Möhrengemüse loben und nie dahinter kommen, was Ihr Geheimnis ist. 

Kommentare:

  1. Das mach ich! Aber wehe, das funktioniert nicht, Frollein Minka.

    AntwortenLöschen
  2. Sie brauchen mir nicht zu drohen. Auch meine Kochkünste, werter TM, sind formidabel.

    AntwortenLöschen