25.09.14

Bergwetter

Ich war auf der Blüemlisalp. Ich habe mir immer eine lieblich blühende Hochebene vorgestellt, als mein Vater von seinen Blüemlisalp Touren berichtete. Und wie er dann noch die Wildi Frau bestieg. Ein Berg, der so heisst, dachte ich, irgendwann wollte ich auch dort hinauf. Nun konnte ich es mit eigenen Augen sehen: Nichts als Steine und Gletscher.


Heute Abend regnet es. Gut bin ich zurück. Morgen pflege ich meinen Garten und sicher auch meinen Muskelkater.

Bild: Griesalp Richtung Gspaltenhorn

Kommentare:

  1. Wo genau liegt diese interessante Gegend?

    AntwortenLöschen
  2. Wo genau? Wie genau wollen Sie das wissen? ;)
    Was Sie vielleicht eher interessieren könnte, ist, dass ich auf der Heimfahrt im Zug einen jungen Ortsnamen Forscher kennen gelernt habe. Er ist inzwischen bei den Orts- und Flurnamen des Kantons Bern beim Buchstaben S angelangt. Er konnte mir also auch nicht sagen, warum die Wildi Frau so heisst. In drei Jahren wird er bei Z angelangt sein.

    AntwortenLöschen
  3. Ziemlich genau.

    Freundliche Grüsse

    Z.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr Kommentar ist ganz schön gewitzt, werter Herr Z. :-)

      Löschen
  4. Sehr witzig!
    Wenn Sie es denn meinen....

    Z.

    Der Ihrige.....

    AntwortenLöschen